Universität Koblenz Landau

Jun.-Prof. Dr. Katrin Schuhen.

Jun.-Prof. Dr. Katrin Schuhen

Seit der Aufnahme meiner Forschungstätigkeit im Forschungsumfeld des Institutes für Umweltwissenschaften der Universität Koblenz-Landau im Mai 2012 arbeiten meine Mitarbeiter und ich an innovativen oligomeren und polymeren Materialien, bestehend aus organischen und anorganischen Einheiten, die als Reaktionspartner für organische Stressoren eingesetzt werden, um diese aus dem Abwasser und dem Trinkwasser zu eliminieren. Diese Materialien zeichnen sich durch ein hohes Maß an Strukturierung (bereits auf molekularer Ebene) und ein großes Oberfläche-zu-Volumen-Verhältnis aus. Die funktionellen Einheiten, die über die organischen Einheiten eingebracht werden, sind in der Lage, im wässrigen Medium Reaktionen mit organischen Molekülen einzugehen und diese kovalent zu binden. Die anorganischen Einheiten sorgen dafür, dass sich ein strukturiertes Hybridmaterial bildet. Diese Methode, anthropogene Stressoren nachhaltig durch kovalente Bindungen aus dem Wasser zu eliminieren, ist derzeit wohl der neuartigste Ansatz, um die Wasserqualität (insbesondere Trinkwasser und Abwasser) nachhaltig zu verbessern.

Die Nominierung zum Zukunftspreis Pfalz 2013 und 2015 und der Gewinn der GreenTec Awards 2015 in der Kategorie Wasser und Abwasser bestätigten mich in der Ausrichtung meiner Forschungsausrichtung. Im Vordergrund stehen neben der Materialentwicklung (synthesechemischer Ansatz) für ökologisch-chemische, technisch-basierte Anwendungen auch stets das Hinterfragen von ökologischen Fragestellungen unter chemischen Gesichtspunkten sowie die Erarbeitung von Lösungsansätzen. Des Weiteren versuche ich in meiner Forschung, den hohen Nutzen an innovativen polymeren Materialien nachhaltig für viele Anwendungen weltweit zugänglich zu machen.

Sprechstunde:
nach Vereinbarung
Postanschrift:
Jun.-Prof. Dr. Katrin Schuhen, Institut für Umweltwissenschaften, AG Organische und Ökologische Chemie
Fortstraße 7 ( Gebäude CI, R. 101e), 76829 Landau
Emailkontakt:
schuhen@uni-landau.de
Telefonkontakt:
ausschließlich mobil: +49 176 61243492

 

Vita

Frau Jun.-Prof. Dr. Katrin Schuhen

 

Berufliche Tätigkeiten

seit 05/12  bis jetzt

W1 Juniorprofessur für Organische und Ökologische Chemie, Universität Koblenz-Landau, Fachbereich 7, Institut für Umweltwissenschaften, Campus Landau.

Forschungsschwerpunkte:

  • Innovative oligomere und polymere Hybridmaterialien als Reaktionsoberflächen für die Anbindung organischer Stressoren (z.B. Pharmazeutika, Phosphate, per- und polyfluorierte Kohlenwasserstoffe und Mikro- / Nanokunststoffe) im (Ab-)Wasser, Erarbeitung von prozesstechnischen Umsetzungsformen für die Anwendungen in kommunalen und industriellen Kläranlagen und Trinkwasseraufbereitungen, Forschung und Entwicklung funktionalisierter Polymermaterialien als Sensorbeschichtung für die Detektion von anthropogenen Stressoren in aquatischen Systemen.
  • Einsatz von digitalen Medien in Schule, Studium und Aus- und Weiterbildung – Das CrossLinkedLab mit seinen Bestandteilen MTED (www.mted.de), MTED+, eLab, Leif und bookED. Entwicklung neuer Lehr- / Lernkonzepte für „seamless learning“ für den natur- und umweltwissenschaftlichen Bereich, Evaluation der eingesetzten digitalen Lehr- / Lernformen im Rahmen der Aus- und Weiterbildung.
09/08 – 05/12

Researcher der Basell Polyolefine Deutschland GmbH, Lyondellbasell Company, Abteilung F&E Catalyst Systems.

02/08 – 08/08

Angestellte der BBraun Aesculap AG, F&E Biomaterialien.

 

Ausbildung

02/05 – 12/07

Dissertation an der Universität Heidelberg bei Prof. Dr. Markus Enders, Kooperationsprojekt im Sonderforschungsbereich (SFB) 623 (Molekulare Katalysatoren, Universität Heidelberg) mit der Ecole Nationale Supérieure de Chimie in Montpellier (Frankreich) und der University of Sydney (Australien).

02/04 – 09/04

Diplomarbeit in Kooperation zwischen der Universität Heidelberg (Arbeitskreis Prof. Dr. Markus Enders) und der Ecole Nationale Supérieure de Chimie in Montpellier (Frankreich) (Arbeitskreis: Prof. Dr. Joël J. E. Moreau).

10/99 – 09/04

Diplomstudium der Chemie an der Universität Heidelberg

Preise und Auszeichnungen

Wasser 3.0 – Hans Raab Umweltpreis 2016 der Hans Raab Umweltpreis Stiftung Liechtenstein.

Wasser 3.0 – Innovatives Verfahren zur Wasserreinigung: Preisträger als „Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen“, 2016.

Wasser 3.0 – Trinkwasser ohne Verschmutzungen: 3. Platz Zukunftspreis Pfalz, 2015.

Wasser 3.0 – StressFix: Gewinner der GreenTec Awards 2015 in der Kategorie Wasser und Abwasser.

Wasser 3.0 – StressFix: 3. Platz Zukunftspreis Pfalz, 2013.

Social Media in der chemischen Industrie: 3. Platz Innovationswettbewerb der Vereinigung für Chemie und Wirtschaft der Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh), 2013.

Publikationen

Zeitschriftenaufsatz: Strozynska, Monika; Schuhen, Katrin, Comparative analysis of organic pollutants from water samples from municipal wastewater treatment plants: What effect do the different techniques and procedures (LLE, SPE, SPME) have on our interpretation about the loading rate?, translation for WaterSolutions, eingereicht 04/2017.

Zeitschriftenaufsatz: Herbort, Adrian Frank; Sturm, Michael Toni; Abkai, Golnar; Fiedler, Simone; Schuhen, Katrin, Status: unter Begutachtung, eingereicht in Journal of Polymers and the Environment 04/2017.

Zeitschriftenaufsatz: Strozynska, Monika und Schuhen, Katrin, Vergleichende Analytik organisch-chemischer Verunreinigungen in Wasserproben aus dem Ablauf kommunaler Kläranlagen: Welche Auswirkungen haben verschiedene analytische Methoden und Verfahren auf die Interpretation der Belastungssituation von Wasser? Status: unter Begutachtung, eingereicht in GWF Wasser/Abwasser 04/2017.

Zeitschriftenaufsatz: Herbort, Adrian Frank; Sturm, Michael Toni; Hiller, Carolin; Schuhen, Katrin, Ökologische Chemie von Nano-und Mikroplastik – Ab wann werden Alltagshelfer zum Umweltproblem? Partikelelimination in der Kläranlage als Ansatz für einen nachhaltigen Gewässerschutz; Status: unter Begutachtung, eingereicht GWF Abwasser/Wasser 02/2017.

Zeitschriftenaufsatz: Weickenmeier, Ribana und Schuhen, Katrin, Selbstständiges Lernen in der Schule und während des Studiums im Zeitalter der Digitalisierung – Herleitung und Vorstellung des Kompetenz-Adaptions-Modells (KA-Modell) in: Das Elektronische Schulbuch 2017: Fachdidaktische Anforderungen und Ideen treffen auf Lösungsvorschläge der Informatik. Bd. 18. Münster: LIT Verlag 2017, eingereicht 02/2017.

Zeitschriftenaufsatz: Weickenmeier, Ribana und Schuhen, Katrin, Lernen und Lehren mit bookED – Das Differenzierungskonzept des elektronischen Schulbuchs in: Das Elektronische Schulbuch 2017: Fachdidaktische Anforderungen und Ideen treffen auf Lösungsvorschläge der Informatik. Bd. 18. Münster: LIT Verlag 2017, eingereicht 02/2017.

Zeitschriftenaufsatz: Schuhen, Katrin und Scott, Amanda, GIT Labor-Fachzeitschrift 05-06//2017.

Zeitschriftenaufsatz: Scott, Amanda; Schuhen, Katrin, Water Quality Control in Various Water Treatment Processes Using TOC-SEC A Potential Analysis, in WaterSolutions 2017, 3, S. 67-76.

Zeitschriftenaufsatz: Herbort, Adrian Frank;  Sturm, Michael Toni; Hiller, Carolin; Schuhen, Katrin, Nano- und Mikroplastik – Braucht es eine komplizierte Einzelstoffdetektion bei der Gewässeranalytik? Umdenken mit dem Wasser 3.0 – PEI?! GIT Labor-Fachzeitschrift 02/2017, S. 32-35.

Zeitschriftenaufsatz: Schuhen, Katrin; Rudloff, Maik; Hiller, Carolin; Duchscherer, Matthias, Per- und polyfluorierte Chemikalien – Eintragspfade, Akkumulationsfaktoren, Abbauwege und Ansätze zur Entfernung dieser Verbindungen aus Prozessen und dem Ökosystem, GWF Wasser/Abwasser 2017, 1, S. 55-67.

Zeitschriftenaufsatz: Schuhen, Katrin; Bimmler Philipp, Antiscalante in der Abwasserbehandlung, wwt wasserwirtschaft-wassertechnik 2016, Ausgabe 9-16.

Zeitschriftenaufsatz: Schuhen, Katrin und Hiller, Carolin „Digitales Lernen in der Chemie Vernetzte Lehr-/Lerninformationen (Leif) im Praxis-Test – Einblicke in die Lehr-/Lernwelt von Studierenden der Natur- und Umweltwissenschaften“ in: Das Elektronische Schulbuch 2015: Fachdidaktische Anforderungen und Ideen treffen auf Lösungsvorschläge der Informatik. Bd. 17. Münster: LIT Verlag 2016, S. 33 – 41.

Zeitschriftenaufsatz: Weickenmeier, Ribana und Schuhen, Katrin „Experimentieren mit dem interaktiven und handlungsorientierten elektronischen Schulbuch bookED – Die Bedeutung multimedialen Lernens“, in: Das Elektronische Schulbuch 2015: Fachdidaktische Anforderungen und Ideen treffen auf Lösungsvorschläge der Informatik. Bd. 17. Münster: LIT Verlag 2016, S. 61 – 79.

Zeitschriftenaufsatz: Herbort, Adrian Frank; Schuhen, Katrin “A Concept for the Removal of Microplastics from the Marine Environment with innovative Host-Guest Relationships”, in Environmental Science and Pollution Research, 2016, DOI 10.1007/s11356-016-7216-x.

Zeitschriftenaufsatz: Strozynska, Monika; Hiller, Carolin; Schuhen, Katrin „Pharmazeutika im Wasser – Neue Methoden- und Verfahrensentwicklung zur Verbesserung der Nachweisgrenzen“ in GIT Labor-Fachzeitschrift, 2016, S. 14-21.

Zeitschriftenaufsatz: Schuhen, Katrin; Hiller, Carolin; Schober, Dennis; Richter, Wiebke M.; Duchscherer, Matthias; Lamour, Yves „Wastewater sanitation, drinking water treatment and groundwater remediation: New concepts, new materials and new application-oriented solutions for clean water – worldwide”, in WaterSolutions 2016, 1, S. 46-54.

Zeitschriftenaufsatz: Schuhen, Katrin; Bimmler Philipp, „Neue Wege in der innerbetrieblichen Sanierung hochgradig phosphatbelasteter Industrieabwässer“, wwt wasserwirtschaft-wassertechnik 2016, 3-16, S. 14-16.

Zeitschriftenaufsatz: Schuhen, Katrin; Url, Manfred; Hiller Carolin, „Organische Spurenstoffe in kommunalen Kläranlagen – Ermittlung eines Scoring Modells zur Gegenüberstellung der technischen Möglichkeiten“, KA Korrespondenz Abwasser, Abfall, 2016 (63), 2, S. 119-123.

Zeitschriftenaufsatz: Schuhen, Katrin, „Anthropogenic Stressors in the Environment“, GIT Laboratory Journal, Bd. 9-10. H. 19. GIT Verlag, 2015, S. 22-23.

Zeitschriftenaufsatz: Schuhen, Katrin; Schmidt, Dennis; Pietrusky, Stefan, Kollmann, Fritjof, Schuhen, Michael „Eine Alternative zum Protokollheft? Das elektronische Laborjournal eLab: Implementierung von automatisierten, adaptiven Systemen in die Protokollierung von Versuchen mit dem Ziel der Attraktivitätssteigerung von Experimenten für die Aus- und Weiterbildung im Bereich der Chemie“, Das Elektronische Schulbuch 2015: Fachdidaktische Anforderungen und Ideen treffen auf Lösungsvorschläge der Informatik. Bd. 16. Münster: LIT Verlag 2015 S. 59 – 70.

Zeitschriftenaufsatz: Schuhen, Katrin, „Den Zufall provozieren“, Nachrichten aus der Chemie: Zeitschrift der Gesellschaft Deutscher Chemiker. Bd. 62. H. 1. München: de Gruyter 2014 S. 55 – 56.

Zeitschriftenaufsatz: Schuhen, Katrin; Köhn, Randolf; D. Coxon, Alexander G. N. et al., Selective trimerisation and polymerisation of ethylene: Halogenated chromium triazacyclohexane complexes as probes for an internal ‘halogen effect’, Polyhedron. Bd. 84. 2014 S. 3 – 13.

Zeitschriftenaufsatz: Schuhen, Katrin; Pietrusky, Stefan; Kollmann, Fritjof et al., „Innovationen in der naturwissenschaftlichen Lehre: Neue Wege der Wissensvermittlung im Bereich Chemie – Das MTED Reaktionspfad Modul“, Das elektronische Schulbuch 2014: Fachdidaktische Anforderungen und Ideen treffen auf Lösungsvorschläge der Informatik Reihe: Didaktik. Bd. 15. Münster: LIT Verlag 2014 S. 40 – 49.

Zeitschriftenaufsatz: Schuhen, Katrin, Funktionalisierte, strukturierte Materialien für sauberes Wasser, Nachrichten aus der Chemie. Bd. 62. H. 7. 2014 S. 759 – 762.

Zeitschriftenaufsatz: Schuhen, Katrin; Pietrusky, Stefan, Lernpfade, gestalten, analysieren und neue Wege bestreiten, Nachrichten aus der Chemie. 2014, 62, 9, S. 873 – 874.

Zeitschriftenaufsatz: Schuhen, Katrin; Schuhen, Michael; Kollmann, Fritjof, Und die richtige Antwort ist…, Nachrichten aus der Chemie. Bd. 61. H. 1. München: De Gruyter 2013 S. 41 – 42.

Zeitschriftenaufsatz: Sieb, David; Schuhen, Katrin; Morgen, Michael; Herrmann, Heike; Wadepohl, Hubert; Lucas, Neil T.; Baker, Robert W., Enders, Markus. Synthesis and Complexation Behavior of Indenyl and Cyclopentadienyl Ligands Functionalized with a Naphthyridine Unit, Organometallics 2012, 31, S. 356–364.

Zeitschriftenaufsatz: Albahily, Khalid; Licciulli, Sebastiano; Gambarotta, Sandro; Korobkov, Ilia; Chevalier, Reynald; Schuhen, Katrin; Duchateau, Robbert. Highly Active Ethylene Oligomerization Catalysts, Organometallics 2011, 30, S. 3346–3352.

Zeitschriftenaufsatz: Licciulli, Sebastiano; Thapa, Indira; AlBahily, Khalid; Korobkov, Ilia; Gambarotta, Sandro; Duchateau, Robbert; Chevalier, Reynald; Schuhen, Katrin. Towards Selective Catalytic Ethylene Tetramerization. Angew Chem. Int. Ed. Engl. 2010, 49, S. 9225–9228.

Zeitschriftenaufsatz: Schuhen, Katrin; Sieb, David; Wadepohl, Hubert; Enders, Markus, New Donor-Functionalized Cp Ligands: Synthesis and Complexation Behaviour of Quinoxalyl and Benzothiadiazolyl Systems, Z. Anorg. Allg. Chem. 2009, 635, S. 1560–1567.

 

Patente

Schuhen, Polykondensiertes Hybridkieselsäurematerial zur Fixierung anthropogener Verunreinigungen aus einem aquatischen Umfeld, DE 10 2015 207 061 A1 2016.10.20.

Schuhen, M. Enders, Preparation of polyolefin doped with stabilizer WO2010136173A1.

Schuhen, Antioxidativ wirksames, synthetisches Polymermaterial DE102008053793A1.

Licciulli, I. Thapa, K. AlBahily, I. Korobkov, S. Gambarotta, R. Duchateau, R. Chevalier, K. Schuhen, Oligomerization of olefins WO2011085951A1.

Schuhen, L. Lukesova, S. Mihan, Process for the preparation of ethylene copolymer compositions in the presence of an oligomerization catalyst WO2011089000A1.

Licciulli, I. Thapa, K. AlBahily, I. Korobkov, S. Gambarotta, R. Duchateau, R. Chevalier, K. Schuhen, Oligomerization of olefins using transition metal complexes with NPN ligands WO2012055943A3.

nach oben